Update 02.10.2011

Nachdem ich nun fast schon soweit war das ganze Projekt aufzugeben, weil ich die Finanzierung einfach nicht auf die Reihe bekommen habe, ist in der Zwischenzeit ein wahres Wunder passiert!!

Vor ca 6 Wochen rief mich meine liebe Freundin und Patin Frau Dr. Gaby Zastrow an und teilte mir, das die Finanzierung praktisch steht: Sie und noch drei andere liebe Menschen möchten meinen Ziegen und Schafen eine neue "Weide" schenken!!

Ich war platt, aber natürlich auch überglücklich!! :D

 

Gesagt getan, ich rief bei Herrn Wehrmann der Firma, Harrje & Wehrmann wieder an und zum Glück stand das Angebot noch.

Leider verzögerte sich alles dann immer wieder aus den verschiedensten Gründen, aber nun am letzten Freitag war alles fertig:
Der ursprüngliche Boden war (jetzt hab ich das Fachwort vergessen ^^) durch gewalkt worden, es wurde neuer Boden aufgetragen und verteilt, so dass ich am Samstag Vormittag endlich, endlich die Grassamen samt Dünger aufbringen konnte. Nachmittags hat dann der liebe Hans Steffens noch mit seiner Walze alles geplättet und ich hoffe dass das Wetter noch etwas länger so super ist und die ersten Grashälmchen bald sprießen! :D

 

Unten zeige ich euch anhand der Bilder wie alles abgelaufen ist!!

Vielen tausend Dank an die lieben "Platz-Paten" die das alles erst ermöglicht haben!! :)

 

Die Ziegen stehen seit Beginn der Arbeiten mit den Junghühnern im Vorgarten, was sie zwar etwas langweilt, aber es passt ganz gut.

Die Schafe stehen immer noch auf Hans´ Weide, wo sie auch noch länger stehen bleiben dürfen - tausend Dank dafür!!

 

Das Hühnergehege ist natürlich vorher fertig geworden, aber dazu mehr auf der passenden Seite, hier! :)

 

Nun aber die "Bildergeschichte" dazu:

 

 

Die zukünftige Einfahrt, wollte sich nicht so recht von mir entfernen lassen, aber bis auf die Pfosten, die einbetoniert waren, hats dann doch geklappt und die Pfosten haben dank des Radladers der Firma Harrje & Wehrmann auch Platz gemacht! :)

 

Und so sah die Einfahrt dann aus:

 

So sah es kurz vor Beginn noch aus, super zugewachsen oder?! *s

 

 

Und so sah es dann aus als der nette Mitarbeiter den Boden durch gedingst hat! ;)

 

 

Der erste Mutterboden wird geliefert (22.09.11) und so sieht es aus, wenn es schon verteilt ist, aber noch etwas an Boden fehlt (26.09.11) *s

 

 

Und das bisherige Endergebnis: Gestern Vormittag konnte ich endlich einsäen und unser lieber "Nachbar" Hans hat sein Bestes mit der Walze getan. :)

 

Und nun hoffe ich einfach mal auf DAS perfekte Wetter, damit bald die ersten Grashalme aus der Erde schauen!! :D

 

Im Frühjahr möchte ich gerne noch den Platz in zwei Hälften aufteilen, damit die Schafe ihre Ruhe vor den Ziehen haben. Die alten Ladys fühlen sich derzeit so wohl und das sollen sie dann auch hier haben!!

Aber dafür gibt es dann eine neue Seite! ;)

 

Danke an alle die mitgeholfen und mitgefiebert haben damit unser "Platz" endlich zu einer Art Weide werden kann!!
Besonderen Dank natürlich an Frau Dr. Gaby Zastrow - ohne Dich und Deine Lieben wäre die Finanzierung nie geglückt!!

Und noch einmal ganz lieben Dank an Herrn Wehrmann und die Firma Harrje & Wehrmann, ohne die der Platz jetzt nicht so schick aussehen würde und es keine Chance für Gras gegeben hätte!! :o)

 

 

 

 

06.12.2011

Das Gras hatte so schön angefangen zu wachsen, gut ich gebe zu, nicht so ganz gleichmäßig wie ich es mir erhofft hatte, aber es sah schon richtig super aus.

Und jetzt? Nach den ganzen Tagen mit Regen, Hagel, Sturm und Schnee sieht der Platz derzeit so aus:

 

 

 

Update Juni 2012

 

Ich weiß, laaange nix gelesen... Aaaaber dafür ist das Gras so mega mäßig gewachsen das ich die Highlander meines "Nachbarn" zum Rasenmähen gebeten habe! *lach

 

Seht selbst: