Kato


vor 3 Wochen wurdest Du mir schweren Herzens gebracht: alt und sehr krank, abgemagert und anhänglich.


Im ersten Moment dachte, oh wow, eine Raupe auf Beinen... Doch schnell hast Du mir gezeigt wie lieb und sanft Du warst - einmalig wie ich finde!


Gleich ab dem zweiten Tag warst Du in tierärztlicher Behandlung. Es sah zwischen durch gut aus, wir glaubten Du würdest wieder fit werden. Doch an Deinem letzten Wochenende hier bei mir, wurde es zusehends schlechter.


Die erneuten Versuche am Montag vom TA halfen nun gar nichts mehr und so blieb mir am Dienstag keine andere Wahl als Dich erlösen zu lassen.


Sanft bist Du in meinen Armen eingeschlafen, hast mich noch einmal angeschaut als wolltest Du mir etwas sagen...


Ich wünsche Dir im Regenbogenland alles Gute und viel Freude!


Mach es gut kleine Raupe, wir werden Dich nie vergessen und immer in unseren Herzen tragen...

Deine Ela


Anfang Okober 2008