Geliebter Kleiner,

nun bist Du, als letzter alter Bewohner für immer gegangen...


Bis vor wenigen Monaten warst Du immer der Chef hier auf dem Grundstück. Die Kastraten hatten Angst vor Dir und die Kätzinnen liebten Dich. Unser Chef mit dem dicken Bauch!

Doch dann kam die Zeit in der ruhiger wurdest, Du wolltest mehr Aufmerksamkeit von uns Menschen, ich konnte Dir endlich Deine verfilzten Stellen im Fell raus schneiden und Du kamst nun jeden Abend auf meinen Balkon - immer saßt Du vor der Tür und schautest unbeirrt herein. Nicht weil Du rein wolltest, sondern weil Du auf eine extra Portion Futter und Milch gewartet hast! Jeden Abend das gleiche Ritual, jeden Abend eine extra Kuschelstunde für meinen Senior!


An Deinem letzten Abend warst Du nur einmal kurz bei mir, als ob Du dich verabschieden wolltest. Hast zu mir rein geschaut, hast noch ein letztes Mal meine Streicheleinheiten genossen um Dich dann alleine zum ewigen Schlaf zu legen.


Keiner Onkel nimmt Deinen Platz an meiner Balkontür ein und niemand wird in Zukunft die Futterdosen auslecken, was Du so sehr geliebt hast! Niemand wird, wie Du, immer da sein, wenn man nach Hause kommt oder weg fährt... Du warst einfach immer da!


Woher Du kamst weiß keiner, aber Du hast uns gut 14 Jahre begleitet!
Du hinterlässt ein großes Loch in unseren Herzen, aber ich hoffe das es Dir im Regenbogenland gut geht und Du gesund herum laufen kannst!


Mach es gut Kleiner, wir werden Dich nie vergessen und Dich für immer in unseren Herzen tragen!! Wir werden uns wieder sehen!!


Dein Papa und Ela


September 2008