Kleines Bocklämmchen


am 01.06.2010 wurdest Du früh morgens geboren, das erste Baby von Hera - sie war so nervös und der kleine so hilflos. Aber am Abend des ersten Tages klappte alles wie von selbst.

Du kleiner Mann bist fleißig gewachsen, bist rum gesprungen und hast die Hühner gejagt - Deine Lieblingsbeschäftigung, natürlich nach Mamas Milchbar!

Du warst kräftig und munter doch heute früh blökte Deine Mama mich aus dem Schlaf - wo warst Du?

Du warst bereits zu schwach zum Aufstehen, die Tierärztin zu der wir zum Glück schon so früh morgens fahren konnten, gab Dir Spritzen und ich brachte Dich wieder zu Deine Mama in der großen Hoffnung das Du es schaffen wirst!


Doch dann, nur eine Stunde später, ging es Dir so viel schlechter, Du hast gekrampft, gezittert und kaum noch reagiert - wieder machten wir uns auf den Weg zum Tierarzt und noch hatte ich Hoffnung Dich lebend wieder mit zurück zu nehmen.

Doch es ging Dir unglaublich schnell noch viel schlechter und beim TA auf dem Tisch hast Du immer mehr gekrampft und die Hoffnung schwand...


Unter Tränen habe ich Dich in meinen Armen erlösen lassen, es war so unglaublich schwer - Du warst doch noch so jung, hattest Dein Leben doch noch vor dir... In zwei Tagen wäre Deine Taufe gewesen, Odin solltest Du ab da heißen und ein großer schöner und starker Schnuckenbock werden, aber es sollte nicht sein!


Es tut mir unsagbar leid kleiner Mann, das wir Dir nicht helfen konnten - ich hoffe nur das Du da wo Du jetzt bist wieder fröhlich durchs Gras springst, Hühner jagdst und keine Schmerzen hast!!


Machs gut mein Kleiner, wir werden Dich nie vergessen und immer in unseren Herzen tragen!!!


In Liebe, die Zweibeiner und Deine Mama Hera


12. Juni 2010