Pepper

 

Du scheue Maus...

Nach dem Du im Fischereihafen eingefangen wurdest, wollte Dich der TA statt zu kastrieren einschläfern, weil Du zu krank warst - und zu scheu. 

Stattdessen kamst Du zu mir und auch wenn es lange nicht gut aussah, hast Du Dich ein wenig erholt.  Du bliebst hier am Hof, doch diese Freiheit brachte Dir leider doch den Tod - Du hast die Gefahr der Nachbarshunde unterschätzt...

 

Es tut mir unendlich leid Du liebe kleine Maus und ich wünsche von ganzem Herzen das Du im Regenbogenland keine Schmerzen mehr hast, das Dich keine Krankheit mehr quält und es Dir dort in der Sonne liegend gut geht!!

 

Mach es gut kleine Mieze, ich werde Dich nie vergessen!

 

Mai 2012