Kleiner Socke,


Du warst so scheu und clever das wir Dich nicht einfangen konnten um Dich zu einem Tierarzt zu bringen, oder ein Foto zu machen - alles kam zu spät....


Woher Du und Dein Bruder kamt, weiß keiner, aber das war auch nicht wichtig. Du warst von Anfang an scheu und ängstlich, wurdest krank und keiner kam an Dich ran um Dir zu helfen. Du wurdest immer schwächer bis Du eines Tages nicht mehr weggelaufen bist.
Ich hätte es wissen müssen, aber ich gab Dir trotzdem Medizin in der Hoffnung das es noch nicht zu spät ist. Du fraßt auch ein klein wenig von dem angebotenen Futter und Du hast einmal kurz geschnurrt - am Nachmittag des 18.01.2008 bist Du eingeschlafen um nie wieder aufzuwachen.


Es tut mir unendlich leid das ich Dir nicht helfen konnte, aber ich durfte Dir wenigstens ein warmes Bettchen zum Sterben geben - in den letzten Stunden Deines jungen Lebens hast Du gemerkt das wir Menschen doch nicht alle schlimm sind!


Mach es gut kleiner Socke, wir werden Dich nie vergessen und vielleicht sehen wir uns irgend wann einmal wieder!!


In Gedanken, dein Brüderchen und Ela