Mein liebes Teufelchen,


Du lebst schon so viele Jahre hier bei uns auf dem Hof - Du bist die letzte Katze aus meiner Kindheit und nun mußte ich Dich gehen lassen...


Seit vielen Monaten quältest Du Dich mit einer furchtbaren Maulhöhlenentzündung herum, schlucktest artig Deine Tabletten jeden Tag. Doch dann konntest Du nicht mehr fressen, ich wollte es nicht wahr haben. Noch abwarten, vielleicht wird es noch besser, hoffte ich.


Doch am nächsten Tag, Samstag der 15.03.2008 konntest Du nicht mal mehr Deine geliebte Milch schlecken. Da wußte ich das jetzt der Tag gekommen war, das ich nichts mehr für Dich tun kann, außer Dir weitere Leiden zu ersparen.

Am Abend kam die Tierärztin zu uns nach Hause; Du solltest nicht in fremder Umgebung gehen müssen. Du liefst uns zwischen den Beinen, schnurrtest und warst so zufrieden als sollte alles so sein...


Es ging ganz schnell und Du warst auf dem Weg ins Regenbogenland! Ein Blick in Dein Mäulchen bestätigte die traurige Wahrheit: Alles war kaputt!! :o(


Ich bin froh das ich den letzten Gang mit Dir gehen durfte liebes Teufelchen!! Du meine letzte geliebte Nase aus der Kindheit...


Mach es gut und grüß mir die anderen! Wir werden uns wieder sehen, versprochen!!!


In Liebe, Papa und Ela


März 2008