Kleine Zaubermaus Frida


Es ist ein paar Wochen her, da war ich zum zweiten Mal in der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" vom Radeio Weser TV, als ich Hexe (Annette Buchholz) kennen lernte. In der darauf folgenden Sendung trafen wir uns wieder und unterhielten uns ein wenig intensiver.

Ich erzählte das wir Dama zuliebe jetzt einen festen Zweithund suchen würden: Maximal 50cm groß, nicht schwarz, kein Jagdtrieb, muss allein bleiben können und Dama muss sie/ihn mögen! Und wie Hexe so ist, kein Problem, sie hat genau das Richtige für uns! *s

Frida, eine kleiner Zaubermaus, die ursprünglich aus Bilbao kam, wurde in ihrem derzeitigen Zuhause in Hamburg nicht mehr gewollt und so wurde sie zur perfekten Besetzung des freien Hundeplatzes - so die Planung!


Wie sollte es anders sein, es kam natürlich alles anders und als Frida dann endlich hierher kam war nicht nur meine Dama sondern auch Schäferrüde Ben hier. Bei der Zusammenführung war ich wohl nicht sonderlich clever, zumindest fand Bend Frida ziemlich doof, aber mit Sicherheitsgitter blieb die Maus trotzdem erst mal hier. Hexe kam ein paar Tage später zu mir und wir versuchen gemeinsam eine erneute Zusammenführung und siehe da - alles ist wunderbar! :D


Seitdem lebt Frida hier und wird auch bleiben, denn nicht nur Dama findet sie klasse sondern auch Ben liebt sie heiß und innig! Und somit ist meine Planung von zwei mittelgroßen Hunden etwas angewachsen, aber das macht gar nichts!


Frida ist einfach ein Schatz, leider haben ihre Manieren etwas bei ihren letzten Besitzern gelitten und leider schaut sie sich hier auch ganz gut das Jagen von Dama ab, aber nichtsdesto trotz ist sie ein kleines weißes Engelchen, das mir am liebsten ständig am Bein klebt und sie soll wohl bei uns bleiben als Zweithund mit Dama!! :o)

 

Update Oktober 2010

Nun da Dama nicht mehr bei uns ist und Frida die Katzen gerne ärgert - sie wollen ja auch einfach nicht mit ihr spielen ^^ - wird es das Beste für die süße Maus sein, wenn sie ein passendes Zuhause bei einer Familie findet, wo am Besten immer etwas los ist! :o)

 

 

 

 

 

Update 11.12.2010

Tja was soll ich sagen - dat Fridolinchen hat sich so gut gemacht, die Katzen werden immer besser akzeptiert und sie hat fleißig daran gearbeitet sich in unsere Herzen zu schleichen und somit soll Frida nun bei uns bleiben - eine eventuell zukünftige Familie hätte unseren Ansprüche wahrscheinlich eh nicht gerecht werden können, die sich so mit der Zeit aufgebaut haben! ;o)

 

Also Frida sucht nun kein Zuhause mehr und keine Paten!

 

 

 

Update 08.04.2011

Unser Fridchen leidet derzeit noch etwas, weil "die Neue" - Nieves - Frida noch ab und an zeigen muss wer nun der Chef ist und da Frida leider keinerlei Ideen hat sich dagegen zur Wehr zu setzten, wird es wohl noch ein Weilchen dauern bis die beiden "ganz dicke" sind! Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, auch für unsere Prinzessin, denn Frida ist eigentlich nur dann wirklich glücklich wenn sie einen Hundepartner an ihrer Seite hat!

 

Aber davon einmal abgesehen geht es unserem Fuchur gut! Gesund und munter (soweit möglich) legt sie derzeit ihre ganze Energie ins Katzen jagen - ja, es ist wirklich erstaunlich was Gruppendynamik anstellen kann! ^^ Aber wir sind dran um das um zu lenken - mal sehen wann sich der Erfolg einstellt! :o)

 

 

 

Update 21.05.2011

Es gibt ein neues kleines Video vom Fridchen, okay, sie ist zeigt sich darin nicht gerade von ihrer lustigsten Seite, aber sie ist trotzdem zuckersüß! *s

 

Unsere Frida neigt ab und an dazu schwerhörig zu werden, dann findet sie es unglaublich witzig uns so völlig zu ignorieren um dann plötzlich wieder zu den hörenden Hunden zu werden! So ganz einfach ist es mit der Süßen nicht, aber wir lieben sie trotzdem - wie heißt es doch so schön: Wie der Herr so´s Gescherr - dickköpfig und stur! ;o)

 

Achso, hier der Link  zum Filmchen von unserem Fuchur. Viel Spaß dabei!

 

 

Update August 2011

Natürlich darf ich meine süße Frida nicht vergessen bei den Updates, auch wenn es schon eine Weile her ist... ^^

 

Fridchen geht es sehr gut, sie kommt mit allem und jedem super gut klar. Wenn ein neuer Pflegehund hier ist, stellt sie sich meistens darauf ein, sowie gerade erst das Welpenmädchen Amely!!

Sie ist einfach zauberhaft und meine Püppi!! :D

 

Da es schon spät ist, stell nur noch ein paar neue Bilder mit rein und erzähle die Tage mehr neues vom Fridchen! :)

 

 

 

Update 31.01.2012

Was kann man von Frida erzählen: Sie ist eine super tolle, liebe, verrückte und durchgeknallte Nase, keine Frage und sie benimmt sich vorbildlich bei neuen Mitbewohnern!

Aber sie hat ja auch mal nen Knall wenn ich das so sagen darf. Ende letzter Woche zum Beispiel: Da lässt man die Maus mal eine halbe Stunde alleine auf dem Hof toben, weil sie den fallenden Schnee und die bellenden Nachbarshunde so toll fand das ich abgemeldet war, und was passiert? 

Richtig, sie reißt sich ein Löchlein in die Seite! ^^ Erst brach leichte Panik in mir aus, aber nach näherer Betrachtung war klar, das es bis zum nächsten Morgen Zeit hat zum TA zu fahren. Also, Arnica Kügelchen in Mund geschoben und Betaisodonna auf die Wunde, T-Shirt drüber und fertig.

Am nächsten Morgen gleich früh zum TA, Wunde reinigen, Haare raus zupfen und weil wir bis dahin keine Narkose brauchten, gab es den Tacker - 4 Klemmen mussten gesetzt werden um das Löchlein zu schließen... 

Nun muss Madame 10 Tage mit T-Shirt rum laufen und darf nicht mit anderen toben - bei ihrem Talent reißt sie sich sonst die Klemmen wieder raus! ;o)

Unten seht ihr mal wie es aussah, gleich zu Anfang und dann beim TA.

Natürlich gab es auch Antibiotikum, vorsichtshalber aber am Abend ging es meiner Maus gar nicht gut, also Antib. wieder abgesetzt und richtig, das Mittel kann sie nicht ab - wieder was gelernt!

An das T-Shirt hat sich mein Fräulein schnell gewöhnt und rennt damit einwandfrei umher, aber es reicht leider nicht um sie vor der Kälte zu schützen, diese -8° von heute Morgen waren so rein gar nicht Fridas Ding. *lach

 

Schauen wir mal was sich die Dame als nächstes einfallen lässt, denn wer es auf einer sauberen Wiese schafft, sich Schnitzer einzufangen, wird sicher nicht lang warten bis die nächste Überraschung zu Tage tritt! ;o)

Natürlich hat Frida auch ihre eigenen Krankenpfleger, wie auf den folgenden Bildern gut zu sehen ist! ;o) Sandwich und Prinz haben sich abgewechselt! *s

Update September 2012
Mein geliebtes Fridchen ist nun bereits 2 Jahre bei mir und es kommt mir doch vor wie eine Ewigkeit - meine kleine Zaubermaus, die so wundervoll zu allen Menschen und Katzen ist... Ja, auch zu anderen Hunden, das will ich ja nicht unterschlagen! ;)
Frida hat sich super mit meinen beiden anderen Wuffels angefreundet - Chili & Rook sind ja eher Rabaukenköppe, aber zwischen durch mischt Frida ordentlich mit und sie ist die Klassenbeste was das "Hören" angeht und damit ein tolles Vorbild für die anderen beiden! 
Ich liebe meine Maus einfach nur und freue mich auf die nächsten 2 Jahre (und hoffentlich noch gaaaanz viele mehr) mit ihr!! <3
Dicken Knutscha für meine Prinzessin

 

 

Frida sucht weder Paten noch ein neues Zuhause!