Da sich unsere zwei Hähne - Sir Henry der größte und Jonny der kleinste - mal wieder in die Klamotten bekommen haben und Jonny nun meinte, er dürfe Sir Henry unterdrücken, habe ich kurzerhand 11 neue Hühner dazu geholt.

Hoffen wir, das es hilft!


Die 11 neuen Hennen sind bei ihrer Ankunft am 14.01.2011 frische 20 Wochen jung. Sie sehen bezaubernd aus, haben bereits die ersten Eier gelegt und werden mal groß - eine bunte Hühnerschar! :o)


Aber schaut selber, die ersten Bilder im Stall sind gemacht, die nächsten folgen wenn die Herrschaften wieder raus dürfen!

 

 

Update Februar 2011:

Die neuen Hühner sind etwas merkwürdig, wenn ich das mal so sagen darf. Ich meine gut, wo sie herkommen, haben sie vielleicht nen lütten Dachschaden bekommen ohne das bös zu meinen, aber so extrem merkwürdige und ängstliche Hühner kannte ich bisher nicht!

 

Nun gut, allen Hühnern geht es gut, sie legen fleißig Eier - die meisten davon sind grün... Es sollten maximal zwei Grünleger dabei sein, aber gut, auch grüne Eier schmecken! ;o)

Nur leider entpuppt sich das eine Huhn so langsam als Hahn und das finde ich gar nicht witzig!! Wir haben bereits genug Hähne, das sagte ich dem ehemaligen Besitzer auch, aber so ist das wenn man die Tiere nicht selbst aussuchen darf und sie einem gebracht werden - schwupps hat man noch nen Gockel rum stolzieren! Zum Glück ist er noch jung, aber er ist jetzt schon riesig im Gegensatz zu den anderen!

 

Na schauen wir mal was daraus wird. Hier nun erst mal ein paar neue Bilder von unserer Freilandbagage! :D

 

 

 

Update 03.11.2011

In der Zwischenzeit ist viel passiert wie ihr euch denken könnt, ich versuche alles einmal kurz zusammen zu fassen! :)

Erst einmal hat sich noch ein zweites "Huhn" als Hahn entpuppt, also gibt es jetzt hier 4 Hähne, wobei Sir Henry mittlerweile auf meinem Balkon wohnt (dazu hier mehr) und "Der Graf" hat alles andere soweit im Griff, oder besser gesagt: Die verbliebenen drei Hähne arrangieren sich miteinander! *freu

 

Des weiteren gibt es ja mittlerweile einen eingezäunten Bereich für die Hühner weil der Schaf- und Ziegenplatz ja "saniert" wurde. Auch wenn immer mal ein oder zwei Hühnchen da irgendwie raus gekommen sind, klappte alles wunderbar und so wie es gedacht war :)

 

Achso, natürlich haben ja auch wieder ein paar Hühner gebrütet und egal was ich versucht habe, ich hatte keine Chance sie davon abzuhalten! Nachdem das erste Kücken geschlüpft ist, aber von seiner sehr resoluten Mama trotz aller Versuche nicht vor den rabiaten anderen Hühner geschützt werden konnte, zogen nach und nach alle brütenden Hühner und die mit ihren frisch geschlüpften Kleinen um, in den Vorgarten der eigentlich die Zwischenstation für die Ziegen war/ist - dort leben sie alle immer noch glücklich zusammen! :) Aber zu den Kücken hier mehr!

 

Vor längerem haben dann meine Hühner auch endlich mal eine richtige Mauser durch gemacht - ich hab mich bei den ersten beiden vielleicht erschrocken! *g Schön sehen die Damen während dessen ja nicht gerade aus, aber es gehört nun einmal zu ihrem Leben dazu, also alles gut.

Schade ist nur das die werten Damen nachz der Mauser noch nicht wirklich wieder angefangen haben zu legen. Ab und an finde ich mal ein oder zwei Eier, aber nichts mehr im Vergleich zu letztem Jahr, als sie das komplette Jahr (auch im frostigen Winter) durch gehend viele Eier gelegt haben! So einige Menschen sind ganz schön traurig, schmecken "unsere" Eier doch besonders gut, aber es nützt nichts, abwarten und Tee trinken hießt hier die Devise! ;)

 

Dann sind vor knapp 2 Wochen auch noch 4 Täubchen eingezogen und leben mit im Hühnerstall! Das klappt auch sehr gut, die Eingewöhnungszeit wurde auf 2 Wochen festgelegt und so würden die Hühner und Tauben eigentlich erst in ein paar Tagen das Licht der Freiheit sehen, aber es ging nicht mehr und so hab ich heute die Klappe wieder aufgemacht - glücklich Hühner wo man auch hinsah! ;)

Und da Frida, wie auf den Bilder die unten folgen. zu sehen ist, tatsächlich keine Ambitionen mehr hat die Hühner zu jagen, habe ich jetzt auch die Tür zum Hof offen gelassen - mein Pa weiß da noch nichts von, aber ich hab mir immer gewünscht das die Hühner wie die Katzen frei umher laufen können, auch auf dem Hof und zumindest heute wird es mal so sein! *g

 

So, ich denke ich habe nichts vergessen und wünsche euch somit viel Spaß beim Bilder anschauen! :D

 

 

 

 

 

Update 17.12.2011

Vor ein paar Tagen rief mich meine Freundin Anke an, sie suchten für ihren Papa ein paar Hühner für seinen Hof, ob ich wüßte woher sie welche bekommen könnten!

??? Ja von mir, ist doch klar! :D

Gesagt getan, heute wurden vier Hühner abgeholt und was bekam ich für die vier Hübschen?? Schaut es euch selbst an:

Anke hat sich leider geweigert mit aufs Bild zu kommen, aber wenigstens hat ihr Mann Carsten mitgespielt! ;)

Vielen Dank noch einmal für diese tolle Bezahlung - die Katzen freuen sich sehr darüber!! :D