31.05.2011

Heute habe ich per Zufall in einem Hänger bei uns auf dem Hof diese vier süße Kitten gefunden. Ich hab eine Zeit gewartet, aber keine Mama kam vorbei und da die Zwergis schon sehr kalt waren, hab ich sie mit rein genommen.

Natürlich hatte ich weder Kittenmilch noch Fläschchen mehr Zuhause, aber unser toller Fressnapf ist ja nicht weit und so konnte ich den Miezen ihre erste warme Mahlzeit bereiten.

 

Wenn wir es richtig erkannt haben, darf ich folgende Geschlechter vorstellen:

- weiß-rot-schwarz: Mädchen

- getigert-rot: Mädchen

- schwarz-Getiggrt: Mädchen (das weiß ich allerdings nicht sicher)

- dunkel-tiger: Junge

 

Na man gut das ich diese Woche sowieso Zuhause bin, da dürfen die Nächte auch alle zwei Stunden unterbrochen werden! ;o)

 

Mal sehen wie die Zwerge sich machen, ich werde berichten! *s

 

01.06.2011

Die Zwerge sind sooo süß - seit heute Nachmittag trinken alle vier Miezen ganz gut und die beiden bunten Mädels haben heut abend geschnurrt - man könnte ja doch immer wieder dahin schmelzen...

... Wenn da nur nicht dieses alle 2 Stunden Fläschchen machen und dann in nur kurzer Zeit, werden diese kleinen Fellmäuse durch die ganze Wohnung sausen und alles auf den Kopf stellen... Irgendwie hatte ich mich gut daran gewöhnt, das hier ein solches Chaos nicht mehr herrscht...

Aber ganz ehrlich? Wenn ich in diese süßen kleinen Gesichtchen schaue und sie so friedlich auf meinem Schoß schlafen, dann steh ich doch gerne nachts auf, lausche dem "süßen" Quitschen wenn sie wach werden und warte das kommende Chaos gelassen ab! ;o)

 

So, aber ich bin ja heute, nachdem nun alle gut futtern, mal mit den Namen weiter gekommen. Warum auch immer sollen diese Zwerge hawaiianische Namen bekommen und zur Auswahl stehen

 

für die drei Mädels:

- "Kanani" = Schönheit

- "Kalea" = Glück

- "Anela" = Engel

- "Kalama" = leuchtende Fackel

- "Kiana" = himmlisch

- "Nalani" = Ruhe der Himmel

 

Für das kleine Katerchen:

- "Kanao" = Frei

- "Kekoa" = Tapfer

- "Makani" = Wind

 

Mal sehen welche Namen übrig bleiben! :o)

 

 

Update 04.06.2011:

Die Zwergis trinken wie die Weltmeister, pro Mahlzeit verdrücken die Lütten schon an die 50ml - na wenn das keine riesen Katzen werden, dann weiß ich auch nicht! *g

 

Auf jeden Fall stehen jetzt die Namen fest! :o)

Katerchen: "Kekoa" = Tapfer
Schwarze Miez: "Nalani" = Ruhe der Himmel
Tiger Miez: "Kalea" = Glück
Bunte Miez: "Alena" = Engel

 

So, nachdem nun klar zu sein scheint das die Süßen durchkommen, dürfen sich auch gerne schon mal Interessenten für die Süßen melden, auch wenn es noch eine Weile dauert bis sie ausziehen dürfen!

Aber wie heißt es doch immer so schön: Wer zu erst kommt, malt zu erst! ;o)

 

 

 

Unten seht ihr Bilder vom 03. - 05.06. von den süßen Zwergen! :o)

Viel Spaß beim Anschauen und ja - Frida hat mittlerweile den Leibwächter Posten angenommen und beide Hundenasen kümmern sich rührend um die "Toilette" der vier Miezen! ;o)

 

 

 

Und hier folgen Bilder vom 06.06.2011 - die Zwergis sind soooo süß und sie wachsen so schnell... Hier zeigt sich wieder das Wunder des Lebens in vollen Zügen!! :o)

 

 Und jetzt sage ich es auch offiziell: Die kleine Nalani wird definitiv bei uns bleiben!! Als ich die Zwerge gefunden habe, ist sie mir gleich ins Herz gekrochen und auch wenn ich mir eigentlich nie eine Miez aussuche, aber diese kleine Maus gehört einfach zu uns!! :D

 

 

07.06.2011

Warum nur?? Gestern Nacht hat unsere kleine Nalani einfach aufgehört zu trinken und hat stark abgebaut - ich konnte sie heute nachmittag nur noch erlösen lassen...

Ich finde keine Worte, ich bin einfach nur unendlich traurig....

 

Die letzten Bilder von meinem kleinen Engel Nalani:

 

 

 

Update 15.06.2011

Den drei Zwergen geht es sehr gut: Sie trinken und schlafen, schauen mit wachen Augen in die Welt und fangen gerade an zu spielen - was man in dem Krabbelalter spielen nennen kann! ;o)

Ich hoffe sehr das sie groß und stark werden!

 

Nieves und Frida sind immer zur Stelle wenn Fütterungszeit ist, egal was sonst noch lockt, hauptsache sie dürfen die "Putzarbeit" übernehmen! *g Aber wehe wenn eines der Zwerge versucht an einen der beiden Hunde ran zu krabbeln und sich ins Fell zu kuscheln, dann sind die beiden ruck zuck außer Reichweite der Kleinen! *s

 

Bilder stelle ich gleich ein, wenn ich mein Datenkabel wieder gefunden habe... ^^  Nicht lachen, einfach hinnehmen, danke! ;o)

 

 

Update 21.06.2011

Den Zwergen geht es recht gut denke ich: Sie spielen schon richtig miteinander, können viel zu gut klettern und ihre Augen verfärben sich langsam - im Moment sieht es nach grün aus, aber lassen wir uns überraschen! :o) Auf jeden Fall sind sie mittlerweile vom großen Kaninchenkäfig in ein Laufgitter umgezogen und verweilen nun neben dem Sofa.

 

Die Hunde sind ganz verrückt nach ihnen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie die Zwerge nur als "Snackbar" ansehen oder doch mehr in ihnen finden - wir werden sehen wie es wird wenn die Drei größer sind! :o)

 

Und hier nun endlich neue Bilder bis zum 21.06.2011 -

sind sie nicht süß?! *s

 

 

Update 28.06.2011

So, nach dem unser kleiner Prinz Kekao seit letzten Freitag humpelte war ich gestern mit beim TA und was war es? Seine kleine linke Pfote ist gebrochen, genauer gesagt seine Mittelhandknochen...

Wie ist das passiert? die einzige Möglichkeit die es gibt ist das einer der Hunde ihm auf das Pfötchen gepättet ist! :o(

Und was kann man da tun? Eine OP wäre möglich, aber nicht finanzierbar (zwischen 1000 und 1800€), also bleibt nur das gesamte Beinchen verbinden - und das über 4 bis 6 Wochen!! - in der Hoffnung das es entweder nur verheilt oder es versteift und so "verheilt". Laut TÄ kann ein Kater ohne Probleme mit einer steifen Pfote leben und auch Freigang genießen - ich hoffe nur das er wieder gesund wird und sich gaaanz schnell an diesen blöden Verband gewöhnt!

Achso, keine Sorge, der Verband wird zwei Mal die Woche gewechselt und einmal die Woche bin ich mit Kekao beim TA zur Kontrolle! ;o)

 

Aber ganz süß: Die kleine Alena kümmert sich um Kekao: nach der letzten Mahlzeit hat sie ihn an den Stellen wo er nicht ran kam, ganz süß abgeleckt und als er aufs Töpfchen musste und nicht selbst ein Loch buddeln konnte, sondern stattdessen immer im Kreis lief, hat er nur kurz in ihre Richtung miaut und Alena ist hin, hat ihm das Loch gebuddelt, gewartet bis er fertig war, hat es dann wieder zu gemacht um dann selbst ihr Geschäft zu erledigen! Ist das nicht goldig??? :D

 

Dafür hat sich Kalea langsam aber sicher zum TerrorKrümel entwickelt. Sie ist wirklich schwer zu zähmen, ärgert ihre Geschwister und zwackt die Hunde wo sie kann... Na mal sehen wie sie sich weiter entwickelt, aber Spaß werden die neuen Besitzer ganz sicher mit ihr haben! :o)

 

 

Update 03.07.2011

Nachdem unser kleiner Prinz sich nun mehrfach den Verband abzog bekam er jetzt einen mit ner netten Brustschlaufe - nicht schön, aber selten und es hilft! Schließlich soll sein Pfötchen wieder ganz heile werden! :o)

 

Unsere Prizessin Alena hat immer noch ein kleineres Auge, das lasse ich nächste Woche mal anschauen und unsere Rabaukenbraut Kalea scheint einen Pilz zu bekommen - warum auch nicht, wäre ja sonst auch langweilig hier... ^^

Allerdings scheint Kalea endlich auch mal nur schmusen zu wollen wenn sie bei uns auf dem Schoß liegt - sie kann ja sooooo süß sein! *s

 

Insgesamt geht es den drei Tigern aber hervorragend, die Entwöhnung von der Flasche läuft auf Hochtouren, das Babyfutter wird in großen Mengen einverleibt und auch die Katzenmilch wird schon langsam aus der Schüssel getrunken, auf dass auch das bald richtig klappt.

Ihre Klöchen benutzen die drei schon fast perfekt, ab und an merken sie wohl zu spät das es Zeit wird den stillen Ort aufzusuchen, dann gehts noch mal daneben, aber zu 90% klappt es und ich bin unheimlich stolz auf diese kleinen so intelligenten Miezen! :o)

 

 

 

Update 05.07.2011

Ich bin fassungslos. Ich meine, ich hab ja keine Ahnung von Röntgenaufnahmen, aber ich konnte da keinen Bruch sehen, sondern ehrer so was wie ein "Brei" der erst noch Knochen werden will. Aber gut, man glaubt ja.

Durch Zufall habe ich heute eine befreundete Tierärztin getroffen (ihre Praxis ist zu weit weg, sonst wäre ich gleich bei ihr gewesen) und wir sind im Gespräch auf unseren kleinen Prinz gekommen. Sie hat sich das Rötgenbild angesehen und ihre Reaktion war eindeutig:

Sie war schockiert das jemand ein so junges Kitten geröngt wird, denn bei kleinen Katzen bilden sich bis zum 3. Monat Knochen, und das ist bei Kekoa der Fall!   Und das Kitten ab und an mal humpeln, auch über eine paar Tage kommt schon mal vor - das wußte ich auch vorher, nur weil es bei ihm so lange andauerte bin ich zum TA gegangen...

 

Oh man, jetzt hat der Zwerg ganz umsonst Tagelang Verbände getragen und ganz umsonst müssen wir jetzt vorsichtig mit Massagen und Physio die Muskeln wieder aufbauen...

Zum Glück ist unser kleiner Prinz jung genug das alles etwas schneller heilt und zum Glück nimmt er uns all das nicht übel!!

 

So schläft der Zwergenmann derzeit bei mir auf dem Sofa:

 

Update August 2011

Eine Weile ist es her das ich berichtet habe, tut mir leid!

Die Zwerge sind mächtig gewachsen und sind absolut süß - sie sind fit und munter, gesund, frech und einzigartig! :o)

 

Kommen wir noch mal zu den Eigenheiten der Zwerge:
Der Prinz hat nur einen winzig kleinen Knick am Schwanzende, was man aber gar nicht sieht und ihn stört es natürlich auch nicht.

Prinz findet Katzen und Hunde klasse, uns Menschen natürlich auch! :)

 

Alena´s linkes Auge ist und bleibt kleiner als das Rechte, was aber keine gesundheitlichen Hintergründe hat laut TA.

Prinzessin Alena findet ihre Geschwister toll und Frida, aber andere Katzen findet sie völlig doof, darum wäre bei ihr, damit sie doch mal zur "Vernunft" kommt, eine Vermittlung zu einer anderen Mieze ohne Geschwister von Vorteil!

 

Und meine süße Sandwich hat ja ihren berühmten verknickerten Schwanz, der sich auch in keinster Weise stört, sie aber einmalig macht! *s

Sandwich finde Katzen, Hunde und Menschen klasse!

 

Bisher gibt es keinerlei Interessenten für die Süßen, dabei würden sie sich so freuen wenn sie endlich ihre ganz eigenen Familien finden würden!! :D

Die Süßen werden nur zu zweit oder zu einer vorhandenen jungen Katze vermittelt!

 

Also meldet euch, lernt die lustigen Zwerge kennen, verliebt euch und schenkt ihnen auf Lebenszeit ein Zuhause! :D

Unten seht ihr neue Bilder der Süßen! 

 

 

Die süßen Zwerge suchen ab dem 12. Augsut wenn sie in etwa 12 Wochen alt sind, ein liebevolles Zuhause. Bis dahin würden sie sich über Paten sehr freuen! :o)

 

 

 

Update 01.10.2011

Heute ist meine Prinzessin Alena ausgezogen - in ein super tolles Zuhause!!
Eigentlich sollte Mathilde dort einziehen, aber da sie und die vorhandende Perserdame Emma so rein gar nicht verstehen wollten und Tilly dies durch gehäufte Pinkelei klar und deutlich machte, hat nun Alena diesen Traumplatz ergattert!!


Da es eigentlich ein Kater sein sollte, heißt Alena nun Rüdiger! ;) Zum Glück machen sich Tiere ja nichts aus ihren Namen - aber es passt irgendwie! *s

 

Nun sind noch Prinz Kakeo und Lady Kalea übrig geblieben - sie werden allerdings meist Sandwich (Kalea) und Prinz oder Krümel (Kekoa) genannt... ;)

 

Ich befürchte fast das ich mich nicht mehr von den beiden trennen mag. Sie sind mir und Frida so ans Herz gewachsen und sie verstehen sich so super mit Tilly, woran ich nie geglaubt hätte, aber die drei haben sich einwandfrei arrangiert und das ist einfach nur schön zu sehen!!

Sollte sich doch noch ein Traumplatz für beide zusammen finden, würde ich mich aber wahrscheinlich doch von ihnen trennen....

 

Mitte Oktober steht erst mal die Kastration der drei an, denn der liebe Krümel fängt schon langsam mit Trockenübungen an und das wollen wir ja so rein gar nicht!! ;)


Anbei einige neuere Bilder der süßen Schätze, natürlich auch mit Frida dabei, denn die Zwergis sind einfach untrennbar mit Frida verbunden!! :)

 

 

- Die zwei suchen nichts mehr, sie bleiben bei mir! :o) -