Herr Keks hat sich nach kurzer Zeit in Freiheit dafür entschieden doch lieber in der Wohnung  leben zu wollen! *s

Keks ist ein super Schmuser, mag Hunde (wenn sie denn Katzen mögen) und tobt gerne durch die Wohnung!

Leider hat Keks derzeit einen Pilz den wir jedoch gut bekämpfen. Wenn er wieder gesund ist, sucht dieser wirkich einmalige Kater ein neues liebevolles Zuhause auf Lebenszeit.
Gerne mit Freigang, ist aber kein Muss, aber auf jeden Fall zu einer anderen Katze oder einem katzenverträglichen Hund!

Keks kann gerne besucht werden, es braucht jedoch ein wenig Zeit, da es einen Moment dauert bis er mit Fremden warm wird! :o)

Update 09.04.10:
Nachdem Keks sich erfolgreich bei jedem InteressentenBesuch in Luft auf gelöst hat und absolut nicht mehr zu finden ist - im Gegensazt zu den meisten "normalen" Besuchern, wo er gerne zum Kraulen kommt - haben wir nun eingesehen, das sich Herr Keks dafür entschieden hat hier bei uns zu bleiben!

Und somit steht Keks, unser einziger Wohnungskater, nicht mehr zur Vermittlung!


Update August 10:

Das mit der Wohnungskatze müssen wir streichen: Dank Schäferhund Ben ist es Keks zu turbulent in der Wohnung geworden und so streift er die meiste Zeit draußen umher und untersucht die nahe Nachbarschaft - ich hoffe nur das er auch artig immer wieder zurück kommt!!!

 

Update September 10:

Natürlich, mein Herr Keks kommt immer wieder zurück um sich neben mir auf dem Sofa lang zu machen!! :o)

Er ist und bleibt mein Hundekater, mein Schatz!!


- Paten gesucht -

 

 

Unsere jüngsten Bewohner sind die drei Geschwister Lilly, Rose und Keks (mittlerweile Herr Keks, weil groß geworden *s). Es sind MiniKatzen die per Zufall in unsere Hände fielen. Als erstes fand ich Keks als kleines Häufchen im Gras, völlig ausgehungert, krank und voller Parasiten. Logisch das er nicht draußen sitzen bleibt und natürlich wurde dann nach eventuellen Geschwistern Ausschau gehalten. Und siehe da, da waren noch zwei lütsche Mäuse. Die einzufangen war jedoch ein klein bisschen komplizierter, wie man sich denken kann wenn man die zwei in der Box sitzen sieht.

Mittlerweile sind alle drei gesund und munter, ja sie sind auch ein ganzes Stück gewachsen, aber immer noch Minis, im Gegensatz zu gleichaltrigen und nur die scheue Rose lässt sich noch nicht anfassen – aber man hat ja Geduld! :o)

Da die drei bei Fremden panische Angst bekommen, werden wohl auch diese Mäuse hier bleiben und sie würden ich ebenfalls über Paten sehr freuen! ;o)


Update: 01.05.2010:
Für Kater Lilly haben wir leider immer noch keinen besseren Namen gefunden, wer also eine Idee hat, immer her damit! :o)
Aber beide Nasen, Lilly und Rose, sind noch hier, wobei Lilly ein absoluter Schmuser geworden ist und Rose immer absolut vorsichtig und scheu geblieben ist. Rose sehe ich nur ab und zu mit viel Glück! Aber sie sind hier und es geht ihnen gut und das ist alles was zählt! :o)


Update August 2010:

Endlich hab ich Rose mal wieder vor die Kamera bekommen. Ich hatte schon daran gezweifelt ob sie auch wirklich noch hier ist, aber ja, auch Rose ist immer noch auf dem Hof! :o)


 - Paten gesucht -

 

 

Update Feburar 2011:

 

Seltsamer Weise kann ich Rose und Lilly schon ein paar Tage nicht mehr sehen! Ich habe keine Ahnung was passiert ist oder wo sie sein könnten, aber ich hoffe sehr das es ihnen gut geht und sie nur auf Wanderschaft sind oder woanders einen tollen Platz gefunden haben!!

 

Falls irgendwer die zwei sehen sollte, würde ich mich riesig über eine Mitteilung freuen: arche-nord@email.de

Vielen Dank!!

 

Update 12.03.2011:

Was soll ich sagen, einmal laut beschweren schon ist Rose wieder da! :D Ich hab es erst nicht glaube können und musste drei Mal hin sehen, aber sie ist es wirklich, Rose ist wieder da - oder war sie gar nicht weg und ich hab sie nur nicht gesehen??

Wie auch immer, es freut mich riesig das die scheue kleine Maus wieder hier bei uns ist und es ihr gut geht!! :o)