Oma Mäxchen

 

Diese wunderschöne Katzendame musste einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Eines nachts starb ihre geliebte Besitzerin, bei sie ihr ganzes Leben allein verbracht hatte.  Der Trubel und die vielen Menschen am nächsten Morgen haben sie völlig verstört und so war ein einfangen nicht gerade einfach.

 

Aber Mäxchen hat sich bald erholt und kam recht entspannt aus ihrer Box als wir in ihrem neuen Zimmer bei mir ankamen (siehe Bilder). :)

 

Leider fühlt sie sich bei mir nicht besonders wohl, die vielen anderen Katzen und Hunde sind ihr zu viel und sie versteckt sich lieber!

Deshalb wäre es wirklich schön wenn sich liebe Menschen in die hübsche Katzendame verlieben würden, auch ohne das sie beim Besuch auf den Schoß hüpft und scmust. Sie braucht einfach etwas Zeit zum ankommen und Vertrauen fassen!

 

Mäxchen wurde leider nie kastriert, sondern bekommt stattdessen einmal die Woche die "Pille", die man laut TA auch besser nicht mehr absetzt, weil sich der Körper einfach auf die Hormongabe eingestellt hat.

Aber die Kosten dafür sind wirklich gering, können aber gerne von mir zeitlebens übernommen werden.

 

Mäxchen wohnt nun schon seit dem 07.10.2012 bei mir, die 4 Wochen "Aufbewahrungsfrist" sind verstrichen und so dürfte sie eigentlich jederzeit ausziehen - wer verschenkt sein Herz und lässt dadurch eine Katzenseele endlich wieder glücklich werden??